DIE BMW GROUP VERFÜGT BEREITS ÜBER EINE DER UMWELTFREUNDLICHSTEN FAHRZEUGFLOTTEN ÜBERHAUPT. JETZT, MIT DEM NEUEN UMWELTBONUS VON 2.000 €, BESCHLEUNIGEN WIR DIESE ENTWICKLUNG.

dam Image dam Image

 

 

Am 2. August 2017 hatte die deutsche Bundesregierung namhafte deutsche und internationale Automobilkonstrukteure zu einem "Nationalen Forum Diesel" eingeladen. Bei dem Treffen ging es vor allem um die Frage, welchen Beitrag die Hersteller zur Verbesserung der Umwelt leisten können. Erstes Resultat: Die BMW Group Belux bietet mit sofortiger Wirkung allen Haltern von Dieselfahrzeugen einen Umweltbonus von 2.000 € an, die von ihrem Wagen mit der Euro-4-Abgasnorm oder älter auf einen BMW oder MINI Neuwagen umsteigen.

Peter Henrich, Präsident und CEO der BMW Group Belux erklärt dazu: "BMW und MINI verfügen über eine der umweltfreundlichsten Fahrzeugflotten in Belgien. Bereits jetzt erfüllen 31,8% unserer BMW und 27,7% unserer MINI die strenge Euro-6-Abgasnorm, womit wir deutlich über der Hälfte des Marktdurchschnitts von 17,7% liegen. Diese Tendenz möchten wir weiter fördern und somit einen aktiven Beitrag zur Klima- und Umweltverbesserung leisten, was uns allen zugutekommt."

EIN UMWELTBONUS VON 2.000 € BEIM KAUF EINES BMW ODER MINI NEUWAGENS.

Die BMW Group startet eine Aktion, mit der sie auf EU-Ebene einen positiven Beitrag zur Verjüngung des Fahrzeugbestandes leisten wird, mit spürbaren Auswirkungen sowohl auf die Ressourcen als auch auf das Klima und die Umwelt insgesamt. Bis zum 30 April 2018 gewähren wir den Haltern von Dieselfahrzeugen mit Euro-4-Abgasnorm und älter einen Umweltbonus bis zu 2.000 €, wenn sie ihren Gebrauchtwagen beim Kauf eines BMW oder MINI Neuwagens in Zahlung geben. Das neue Fahrzeug muss entweder ein BMW i3, ein Plugin-Hybrid oder ein Fahrzeug der Euro-6-Norm mit einem CO2-Wert von maximal 130 g/km (NEFZ) sein. Der Bonus wird nicht mit staatlichen Kaufanreizen verrechnet. Die Aktion gilt ab sofort.

dam Image

MINI: 40% WENIGER EMISSIONEN ALS DER DURCHSCHNITT DER AUTOMOBILFLOTTE.

40% weniger Emissionen als der Durchschnitt der BMW Automobilflotte. Im Vergleich zum Gesamtmarkt liegen die NOX-Werte der Dieselfahrzeuge der BMW Group unter dem Durchschnitt. Laut einer deutschen Studie stoßen sie in Deutschland sogar 40% weniger NOX aus. Auf der Basis der jüngsten technologischen Erkenntnisse arbeiten wir gegenwärtig an der Aktualisierung einer Software für die Modelle der Euro-5-Norm, die für noch bessere Werte sorgen wird. Derzeit prüfen wir, wie diese Software auch für Belgien und Luxemburg vorteilhaft eingesetzt werden kann. Möchten Sie mehr wissen über die Position der BMW Group in der aktuellen Diesel-Diskussion sowie über das "Forum Diesel"? Dann wird Sie diese Pressemitteilung (französisch) interessieren.

 

Der Bonus versteht sich exkl. MwSt.